Peter Hyballa neuer Trainer von Sturm Graz

14. Mai 2012, 17:06
363 Postings

Deutscher musste seine aktive Karriere bereits sehr früh beenden. Infolgedessen stand er bereits mit 20 an der Seitenlinie.

Graz - Sturm Graz hat am Montag den Deutschen Peter Hyballa als neuen Cheftrainer präsentiert. Der 36-Jährige unterschrieb beim entthronten Meister einen Zweijahresvertrag und nimmt seine Arbeit am 5. Juni auf.

Hyballa trainierte zuletzt Regionalligisten Red Bull Juniors, zuvor hatte er den deutschen Zweitligisten Alemannia Aachen betreut, war dort aber im September 2011 beurlaubt worden. Sturm hatte sich vor einem Monat vom langjährigen Chefcoach Franco Foda getrennt, seither hatte Thomas Kristl die Mannschaft interimistisch betreut.

Hyballa musste seine Spielerkarriere wegen einer Verletzung bereits früh beenden, schon als 20-Jähriger war der Sportwissenschaftler deshalb als Betreuer aktiv.

In einer Aussendung seines Noch-Arbeitgebers Red Bull Salzburg betonte Hyballa, er "gehe sicher mit einem weinenden und einem lachenden Auge aus Salzburg weg". Er sei dankbar, dass ihm die Verantwortlichen trotz eines aufrechten Vertrages "die Möglichkeit nicht verwehrt haben, einen Top-Club in Österreich trainieren zu können". (red/APA, 14. Mai 2012)

Steckbrief von Peter Hyballa, der am Montag vom SK Sturm Graz als neuer Trainer verpflichtet wurde:

Peter Hyballa (36):

Geboren: 5.12.1975 in Bocholt (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

Nationalität: Deutschland Stationen als Trainer: 1996-1998 1. FC Bocholt U17, 1998-2001 Preußen Münster U17, 2001-2002 Arminia Bielefeld U19, 2002-2003 Ramblers Windhoek (Namibia), 2004-2007 VfL Wolfsburg U19, 2007-2010 Borussia Dortmund U19, 2010-2011 Alemannia Aachen, 2011-2012 Red Bull Juniors,

Publikationen: Mythos niederländischer Nachwuchsfußball (2010), Fußballtraining in Spielformen. Inhalte wettspielnah und motivierend vermitteln (2010)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Peter Hyballa

Share if you care.