Das Weinviertel und das Marchfeld

15. Mai 2012, 15:16

Dieses Buch ist ein Begleiter zu den schönsten Plätzen im Weinviertel mit Tipps für Wanderer, Radfahrer, Lokale und Feste

Das Buch "Das Weinviertel und das Marchfeld", erschienen im Falter Verlag, ist so abwechslungsreich wie die Region selbst. Mittlerweile erscheint der Reiseführer bereits in dritter Auflage.

Das Weinviertel bietet für jeden etwas und nimmt die Leser mit auf eine Reise durch die gesamte Region. Vom Wagram und dem Manhartsberg im Westen führt die Reise nach Maissau und Eggenburg mit seinen urzeitlichen Fundstätten über Stockerau und Hollabrunn in die Weinstadt Retz. Weiter geht's durch die Felder und Rieden des Pulkautals nach Laa an der Thaya. Von Poysdorf im Nordosten geht es weiter durch das Zayatal und Mistelbach in das Kreuttal und nach Wolkersdorf. Schließlich geht die Reise in die weite Ebene des Marchfelds mit seinen Schössern und Donauauen, einer der urspünglichsten Flusslandschaften Europas.

Das Weinviertel bietet ideale Bedingungen für Wanderer und Radfahrer. Sanfte Hügel und ein dichtes Radwegenetz sind wie geschaffen für Outdoor-Aktivitäten. Entlang der Wege finden sich genug Möglichkeiten, die kulinarischen Schätze der Region zu probieren. Das Buch führt den Leser zu den schönsten Orten im Weinviertel und liefert Tipps für Lokale und die so typischen romantischen Kellergassen.

Zahlreiche Farbfotos und Kartenmaterial zu jedem der 13 Kapitel helfen bei der Orientierung, ein Serviceteil beinhaltet die wichtigsten Informationen und Adressen. Für alle, die diese Region Österreichs kennenlernen oder noch genauer entdecken wollen, ist das Buch ein wertvoller Begleiter. (red, derStandard.at, 14.5.2012)

Share if you care
23 Postings

Wenn man's verträgt und nicht mit einem Fahrzeug unterwegs ist: "Prost" zum fünften Weinviertel.

Das fünfte Viertel

ist das Mostviertel

liegt das Marchfeld nicht im Weinviertel?

Zitat aus Wikipedia

"In der offiziellen Vierteleinteilung Niederösterreichs, nicht aber in der Alltagswahrnehmung, gehört das Marchfeld zum Weinviertel."

....Zuordnung je nach Betrachtungslage...

vielleicht hilft das ein bisschen:
schul-geographisch gesehen ist das natürlich richtig; aus tourismuspolitischer Sicht gibt es nun allerdings in NÖ 6 sog. Destinationen, die etwas anders aufgeteilt sind (Wald-, Wein- und Mostviertel, Donau, Wienerwald, Wiener Alpen) - in dieser Kategorisierung würde das Marchfeld teilweise zur Destination Weinviertel, tw. zur Destination Donau gehören.... da dies nun auch ein touristischer Führer ist, würde ich sagen, dass das die Überlegung dabei war....
(übrigens: der ähnliche Konflikt stellt sich bei Wachau u. Waldviertel...- sagen Sie mal einem Wachauer, dass er ein Waldviertler ist...!)

nein ..

... südöstlich davon.

also im industrieviertel?

östlich? wovon?

Östlich vom Weinviertel ist die Slowakei, bzw. östlich vom Industrieviertel ist die Slowakei oder Ungarn.

Ein Blick auf die Karte des Amtes der NÖ Landesregierung hilft vielleicht ein bisserl weiter: http://www.wvblog.at/data/Vier... eilung.pdf

südöstlich ..

.. vom Weinviertel ist das Marchfeld, zwischen Wien und der Slovakei.

Nocheinmal: ein Blick auf die bereits zitierte Karte des Amtes der NÖ-Landesregierung zeigt, dass das Marchfeld nicht südöstlich vom Weinviertel liegt.

nicht "südöstlich vom",
sondern im südöstlichen Weinviertel

ROTFL.

Wenn lt. Karte (ganz) NÖ aus (genau) 4 Vierteln (ohne Lücken) besteht, dann ist das Marchfeld (wie alles andere in NÖ auch) Teil eines dieser 4 Viertel.

Aber gut, wer glauben will, dass das MF südöstlich des WV liegt, soll es. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.

Karte ..

.. richtig eingenordet, Kompass verwendet? Wenn ja, sieht man, dass das Marchfeld südöstlich des Weinviertels liegt.

einfach falsch.

denn dann gäbe es in niederösterreich fünftel und nicht viertel. außerdem gibt es sowohl im bezirk mistelbach, als auch im bezirk gänserndorf gemeinden mit nennenswertem weinanbau.

sogar ..

.. in Wien gibt es Weinanbau. Deshalb ist das Marchfeld trotzdem nicht das Weinviertel.

diese argumentation hinkt und ist sehr ungeschickt, werte frau lacina.

es geht hier ausschließlich um niederösterreich. was hat wien damit zu tun?!

Das Marchfeld ist nicht das Weinviertel. Richtig.

Das Marchfeld ist Teil des Weinviertels.

Aber gut, wer die mehrmals zitierte Karte der NÖ Landesregierung einfach net verstehen will ...

Hübsch, die Mühle!

www.windmuehle.at

leider auch schon kommerziell genutzt.

warum leider - wie wollen sie die mühle anders nutzen - als touristisch? gar nicht?
besser ein zur region passender heuriger, als ein weiteres unnützes museum

Außerdem wird wirklich gemahlen und aus dem Mehl eigenes Brot gebacken. Anders hat man eine Mühle früher auch nicht benutzt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.