Kreuzworträtsel Nr. 7079

22. Mai 2012, 18:01

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

Waagrecht:

7 Es dauert keine Sekund, den Zahlen ungeteiltes Interesse zu widmen
8 Hört nur, wie's schallt aus der Süßvinothek
9 Mit Besteck aus der Ost-eria wird der kleine Nikolaus aufgeStockt?
10 In den Zellkulturnachrichten spielt sie den Messenger
12 In dem Stradium ist auf stehende Sätze zu setzen
13 So soll man uns nebst Weinen des Hauers auch Wechselgeld geben
15 In der Banknotendruckerei kommst du damit geschwind auf hohe See
17 Sardanen? Teil des Strickfusters? Bitte verbinden!
18 Ein Schrei entrang sich dem Leumund
20 Ich kann es nicht lassen, Steine in den Weg zu legen (Mz)
22 Aus lauter Dienstbarkeit wurde es nießbräuchlich verwendet
23 In welcher Flussballkategorie spielt die Gail?

Senkrecht:

1 Gegen Geld kriegen wir - keine Zweitheiraten
2 Für solche Gesprächsbeiträge kriegst du Unterhalt und so heiter
3 Es fördert das Ansehen, sie auf sich zu ziehen (Mz)
4 Entwickle dich prächtig, statt dich auf die Verderbeine zu stellen
5 Ich stehe in der Haltestelle und werde auch nicht jünger
6 Heiligenbild der britisch-orthodoxen Kirche als Symbolfigur des Monitor-ing
11 Klar, steil ist der Aufstieg, doch hole ich sie mir als Quarzneimittel am(!) Berg (Mz)
14 Die Pelerinen habe ich mir vom Wetterfleck weg gekauft
16 Dass sie sich tante pede auf Onkelogie spezialisiert, liegt in der Familie
17 Dass sie unter die Gewehrleistung fällt, ist nur ein Täuschlungsmanöver
19 Das Übersetzen von einem zum anderen ist eine fähre Lösung
21 Im Karneval gehe ich als hochrangige Grün-der-Zeit-Genossin

 

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.