Quanmax dank S&T-Übernahme mit Umsatzsprung im ersten Quartal 2012

14. Mai 2012, 13:11
posten

Konzernergebnis auf 2,9 Mio. Euro fast verdreifacht

Das börsenotierte Linzer IT-Unternehmen Quanmax AG hat den Umsatz im ersten Quartal 2012 aufgrund der planmäßigen Geschäftsentwicklung der übernommenen S&T-Gruppe auf 78,1 Mio. Euro (nach 21,0 Mio. Euro) fast vervierfacht. Das Konzernergebnis verdreifachte sich von 1,0 auf 2,9 Mio. Euro, gab das Unternehmen am Montagfrüh ad hoc bekannt. Das EBITA stieg von 1,4 auf 4,3 Mio. Euro. Die S&T-Gruppe habe operativ wiederholt einen positiven Ergebnisbeitrag geleistet und mit einem Umsatz von 51,7 Mio. Euro zu dem starken Umsatzwachstum beigetragen.

Plan

Für das laufende Geschäftsjahr 2012 bekräftigt das Management den Plan, 330 Mio. Euro Umsatz bzw. ein Konzernergebnis von zumindest 10 Mio. Euro zu erzielen.

Die liquiden Mittel im gesamten Quanmax-Konzern betragen 27,7 Mio. Euro. Die Finanzierungsverbindlichkeiten beliefen sich auf 51,8 Mio. Euro. Das Konzerneigenkapital beträgt 55,4 Mio. Euro, davon entfallen auf die Anteilsinhaber der Quanmax AG 50,5 Mio. Euro. Die Konzerneigenkapitalquote stieg auf 27,5 Prozent gegenüber 24,0 Prozent zum Jahresende 2011. (APA, 14.05. 2012)

Share if you care.