Eindrucksvolles 121-Megapixel-Foto der Erde

Einzelaufnahme des russischen Wettersatteliten Elektro-L No.1 veröffentlicht

Als einen blassblauen Punkt identifizierte einst der bekannte Astronom und Autor Carl Sagan die Erde auf einem Foto aus dem All. Der Anblick des eigenen Planeten ist dank immer besserer Kameras nicht nur Astronauten vorbehalten. Planet Earth hat nun ein besonders beeindruckendes Bild der Erde veröffentlicht.

Einzelaufnahme

Statt aus verschiedenen Satelliten-Bildern zusammengeflickt - wie etwa das Bild "Blue Marble" der NASA - besteht das Foto laut Mashable aus einer einzigen Aufnahme des russischen Wettersatteliten Elektro-L No.1. Die Aufnahme mit 121 Megapixeln Auflösung kombiniert sichtbares Licht und Infrarotlicht.

Neben einer Zoom-Ansicht und mehreren Einzelfotos wurde auch eine Zeitraffer-Aufnahme der nördlichen Hemisphäre veröffentlicht. (red, derStandard.at, 14.5.2012)

  • Die Erde in 121 Megapixeln
    foto: planet--earth.ca/nts omz

    Die Erde in 121 Megapixeln

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.