Orang-Utan-Waisen in der Waldschule

Ansichtssache14. Mai 2012, 13:10
13 Postings

Die Tierschutzorganisationen BOS und Vier Pfoten trainieren verletzte und traumatisierte Menschenaffen, damit sie in die Wildnis Borneos zurückkehren können

Bild 1 von 10
foto: vier pfoten

Die Borneo Orangutan Survival Foundation (BOS) kümmert sich um verwaiste und verunglückte Orang-Utans. Das Programm reicht von der Konfiszierung oder Rettung aus gefährlichen Situationen bis zu Rehabilitation und Training der Tiere. Das Ziel ist die Auswilderung. Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten finanziert die Rettungsstation seit 2007. Auch die indonesische Regierung unterstützt das Programm.

weiter ›
Share if you care.