Leichte Erdbeben im Salzkammergut

Keine Schäden bekannt

Linz - Im Salzkammergut in Oberösterreich sind am Sonntagabend zwei leichte Erdbeben registriert worden. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldet, wiesen die Beben zwischen Bad Ischl und Bad Goisern (Bezirk Gmunden) um 20.55 Uhr und 21.47 Uhr Magnituden von 2,4 und 2,5 auf.

Die Erschütterungen seien zwar deutlich wahrgenommen worden, Schäden an Gebäuden sind jedoch keine bekannt und bei diesen Stärken auch nicht zu erwarten. (APA, 14.5.2012)

Share if you care