Leichte Erdbeben im Salzkammergut

14. Mai 2012, 06:32

Keine Schäden bekannt

Linz - Im Salzkammergut in Oberösterreich sind am Sonntagabend zwei leichte Erdbeben registriert worden. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldet, wiesen die Beben zwischen Bad Ischl und Bad Goisern (Bezirk Gmunden) um 20.55 Uhr und 21.47 Uhr Magnituden von 2,4 und 2,5 auf.

Die Erschütterungen seien zwar deutlich wahrgenommen worden, Schäden an Gebäuden sind jedoch keine bekannt und bei diesen Stärken auch nicht zu erwarten. (APA, 14.5.2012)

Share if you care
4 Postings

die Presse verweist mit einem Link auf die Möglichkeit der Bebenmeldung: http://diepresse.com/home/pano... e/index.do

Und dort erfährt man dann, dass man auch ausdrücklich eingeladen ist eine Meldung zu machen wenn man das Beben NICHT gespürt hat.
Wäre doch lustig wenn jetzt massenhaft nicht-spür Meldungen eintreffen würden. ;-)

!!!!Großer Felsbrocken in den Hallstättersee gestürzt!!!

Es machte

Plummsssss ;0)

Nix da.

Steffi Werger hat sich zum Abendessen hingesetzt und ist dann wieder aufgestanden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.