"Der Wald steht schwarz und schweiget" mit Odenthal und Kopper: Top oder Flop?

    13. Mai 2012, 21:45
    52 Postings

    Ein dunkler Wald, böse Jungs und blank liegende Nerven: Wie hat Ihnen diese "Tatort"-Folge gefallen?

    Diesen Sonntag ermittelten Lena Odenthal und Kollege Mario Kopper. Fünf Geiselnehmer und ein weitläufiger Wald machten den Ludwigshafener "Tatort"-Kommissaren zu schaffen. Zum Inhalt der Folge "Der Wald steht schwarz und schweiget": Ein lebloser Körper wird im Pfälzer Wald gefunden. Odenthal soll der Sache nachgehen, doch noch bevor sie die Leiche gefunden hat, wird die Kommissarin niedergeschlagen.

    foto: orf/ard/peter a. schmidt

    Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich in der Gewalt von fünf jugendlichen Straftätern, die sie gefesselt und ihre Pistole an sich gebracht haben.

    Die Jugendlichen sind auf der Flucht, denn bei einer Resozialisierungsmaßnahme im Wald gab es tatsächlich einen Toten: ihren Erzieher. Während Lena versucht, eine weitere Eskalation der Situation zu verhindern, ist Mario Kopper verzweifelt auf der Suche nach ihr.

    foto: orf/ard/peter a. schmidt
    Onlinespiel "Tatort+"

    Dorothee Schön hat diesen "Tatort" rund um ein gescheitertes Resozialisierungsprojekt geschrieben, Regie führte Ed Herzog. Die Folge "Der Wald steht schwarz und schweiget" wartete auch mit einem Online-Spiel auf, nach der Ausstrahlung konnten die ZuseherInnen weiterermitteln. "Tatort+" nennen das die Verantwortlichen.

    Am Ende des Films blieben nämlich Geheimnisse offen, deren Aufklärung den Usern anvertraut wurde. "Indizien und Beweisstücke müssen gesammelt, analysiert und richtig zusammengefügt werden, um eine hieb- und stichfeste Beweiskette zu erstellen", beschrieb die ARD die Aufgabenstellung.

    foto: orf/ard/peter a. schmidt

    Die Online-Ermittlungen begannen Sonntag um 21.45 Uhr, der Einstieg sei jederzeit möglich, "die Lösungsfindung hängt vom Tempo und der Kombinationsgabe der User ab", so die ARD. Beendet wird die Onlineermittlung aber spätestens am Samstag, dem 20. Mai. Mitgespielt werden kann über die Website daserste.de/tatort, facebook.com/tatort oder twitter.com/tatort.

    Wie hat Ihnen diese "Tatort"-Folge gefallen? Top oder Flop? Und werden Sie an dem Online-Spiel teilnehmen? (red, derStandard.at, 13.5.2012)

    Share if you care.