Rangers komplettieren Conference-Finale

13. Mai 2012, 10:52
37 Postings

Washington Capitals mussten sich in Spiel sieben knapp geschlagen geben - New Yorker nun gegen Devils, Coyotes gegen Kings

New York - Die New York Rangers komplettieren das Conference-Finale der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL). Die Rangers entschieden am Samstag im heimischen Madison Square Garden das entscheidende siebente gegen die Washington Capitals mit 2:1 für sich und gewannen die "best of seven"-Serie im Conference-Halbfinale mit 4:3. Im Finale (ab Dienstag) treffen die Rangers auf den Lokalrivalen New Jersey Devils, im Westen ermitteln die Phoenix Coyotes und die Los Angeles Kings ab Montag einen Stanley-Cup-Finalisten.

Brad Richards brachte die New Yorker nach 92 Sekunden in Führung, Michael Del Zotto erhöhte in der 51. Minute auf 2:0. Roman Hamrlik gelang zwar nur 38 Sekunden später der Anschlusstreffer für Washington, zu mehr reichte es aber nicht mehr. Die Rangers stehen erstmals seit 1997 wieder im NHL-Halbfinale. (APA, 13.5.2012)

NHL-Ergebnis von Samstag - Conference-Halbfinale ("best of seven")

Eastern Conference: New York Rangers - Washington Capitals 2:1. Endstand: 4:3.

Finale Eastern Conference:

New York Rangers - New Jersey Devils. 1. Spiel am Dienstag.

Finale Western Conference:

Phoenix Coyotes - Los Angeles Kings. 1. Spiel am Montag

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sicherer Rückhalt für die New York Rangers: Goalie Henrik Lundqvist.

Share if you care.