Galaxy S III: Schlechtere Bildqualität für längere Lebensdauer

  • Artikelbild
    foto: samsung

Samsung verwendet bei seinem Smartphone-Flaggschiff die PenTile-Technologie um die Lebensdauer des Displays zu verlängern

Samsung hat seinem neuen Smartphone-Flaggschiff Galaxy S III ein 4,8 Zoll PenTile-Display verpasst, das das Unternehmen als HD Super AMOLED bezeichnet. Im Gegensatz zu RGB-Displays (rot, grün, blau), welche drei Subpixel verwenden, haben PenTile nur zwei Subpixel. Wird ein drittes Subpixel benötigt, kann es von einem Pixel in der Nähe "ausgeborgt" werden.

Weniger Subpixel - höhere Lebensdauer

Wie Philip Berne, Marketing-Manager bei Samsung, gegenüber mobileburn erklärte, hat sich das Unternehmen für diese Technologie entschieden, um eine höhere Lebensdauer für AMOLED zu schaffen. AMOLEDs haben zwar in puncto Farben und Helligkeit Vorteile gegenüber LCDs, allerdings haben sie auch eine kürzere Lebensdauer.

Mehr grün

Die blauen Subpixel gehen am schnellsten ein. Darum hat Samsung beim Galaxy S III die Subpixel in der Reihenfolge RGBG (rot, grün, blau, grün) anstatt im gängigen RGB-Streifen-Layout angeordnet. Dadurch gibt es doppelt so viele grüne Subpixel, wie rote oder blaue, was die Qualität des Displays für 18 Monate oder länger erhalten soll.

Nachteil: Unscharf

Jedoch hat die PenTile-Technologie einen Nachteil. Die Displays haben bei gleicher Auflösung eine geringere Schärfe als LCDs. Berne bestätigte, dass bei geringer Auflösung die Bildqualität von PenTile-Displays schwächer ist. Bei HD-Displays wird das Problem jedoch versteckt, da die Pixeldichte sehr hoch ist, so Berne.

Weniger Kosten - Mehr Lichtdurchsatz

Raymond Soneira von DisplayMate vermutete gegenüber Mashable aber auch andere Gründe, als die erhöhte Lebensdauer, warum Samsung auf die PenTile-Technologie setzt: "Es ist viel einfacher und kostensparender ein Display mit zwei Subpixel anstatt mit allen drei herzustellen. Auch der Lichtdurchsatz ist höher. Das sind alles Vorteile für PenTile, aber der Nachteil ist die reduzierte Bildschärfe für die angegebene Auflösung."

Schont den Akku

Der höhere Lichtdurchsatz schont den Akku, da das Display nicht so hell betrieben werden muss, um die gleiche effektive Helligkeit zu erreichen. Samsung hat sich für PenTile entschieden, um die Lebensdauer zu erhöhen, den Akku zu schonen und billiger zu produzieren. Dafür nimmt das Unternehmen eine mit freiem Auge kaum wahrnehmbare schlechtere Bildqualität in Kauf. Die Kunden werden entscheiden, ob die Prioritätensetzung richtig oder falsch war. (soc, derStandard.at, 12.05.2012)

Share if you care