Ist Plasma-TV tot?

12. Mai 2012, 11:08

Plasmafernseher lassen Panasonic, einen der letzten großen Hersteller ins Minus rutschen

Zehn Milliarden US-Dollar Verlust schrieb Panasonic im letzten Jahr. Hauptverantwortlich dafür war der schlechte Verkauf von Plasmafernsehern, der nur 59 Prozent der Erwartungen erreichte. Der Umsatz schrumpfte von sechs Milliarden US-Dollar im Jahr davor auf 3,5 Milliarden US-Dollar.

Vor- und Nachteile

Die Plasma-Geräte haben im Gegensatz zu LCD-Fernsehern stärkere Farben, ein intensiveres Schwarz, einen größeren Blickwinkel und keine Bewegungsunschärfe. Aber sie haben auch Nachteile, wie Raymond Soneira Mashable erklärte. LCDs sind viel heller, was bei beleuchteten Zimmern von Vorteil ist. Außerdem sind sie leichter und günstiger als Plasmafernseher.

"Eingebrannte" Bilder schrecken Kunden ab

Diese Argumente lassen Kunden eher zu LCD-Geräten greifen. Die negative Presse von "eingebrannten" Bildern bei Plasmafernsehern taten ihr übriges dazu. Es gab die Befürchtung, dass sich beispielsweise das Logo eines Fernsehsenders "einbrennt", wenn man zu lange den gleichen Sender schaut.

Bei älteren Geräten konnte es prinzipiell dazu kommen, allerdings hätte man dafür auf einem Fernsehsender viel länger bleiben müssen, als es normalerweise der Fall ist. Neuere Geräte haben das Problem behoben.

TV-Markt schrumpft

Doch der TV-Markt leidet allgemein. Beinahe jeder hat bereits einen HD-Fernseher und Features wie 3D locken die Kunden nicht wirklich an, sich einen neuen zu kaufen. So ging auch der Verkauf von Panasonic LCD-Geräten um 30 Prozent zurück. Der Markt schrumpft, doch dabei trifft es das Segment der Plasmafernseher besonders hart. (soc, derStandard.at, 12.05.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 225
1 2 3 4 5
sollte die redaktion nicht ihren artikel überdenken?!

zitat von 'der tueftler5'
vom 13.5.2012, 12:13
"komische rechnung
fällt denn keinem auf, was für einen unsinn der angebliche haupteinfluss auf den verlust von 10 milliarden $ bedeutet!
der umsatz ging von 6 auf 3,5 milliarden zurück. und dabei soll ein verlust von 10 milliarden heraus kommen??? selbst wenn der umsatzrückgang voll ins ergebnis schlägt (was nie der fall ist, weil ja auch kosten für material, verpackung, transport etc. wegfallen), wäre der effekt nur 2,5 milliarden, was wohl kaum "hauptverantwortlich" für die 10 milliarden sein kann. bitte solche angaben auf plausibilität prüfen!
in wirklichkeit gab es eine reihe von faktoren, wie etwa das erdbeben, den hohen yen-kurs, aber auch die übernahme von sanyo usw.
..."

Energieverbrauch

Noch einen Hinweis auf die propangierten 300 Watt Stromverbrauch.

Würd sagen das war mal vor 10 Jahren so.
Mein 50Zoll LG benötigt rund 180 Watt.

http://www.lg.com/at/tv-aud... 0PZ250.jsp

Das Hauptproblem bei den Verkäufen ist nicht das Produkt sondern der Elektrohandel

Ich habe selber Plasma-Fernseher und bin sehr zufrieden damit. Wie ich den Ersten vor 3 Jahren kaufte (42 Zoll um 340 Euro) hat mich der Verkäufer schief angesehen weil ich nicht einen viel teureren LCD gekauft hab. Weil Plasma ist ja nicht so gut, und der LCD hat doch ein viel besseres Bild.

Wie man auch immer wieder sieht wird ein LCD-Fernseher optimal eingestellt und mit einem HD-Signal versorgt. Plasmafernseher werden immer sehr schlecht eingestellt und mit miesem Signal versorgt dass das Bild so aussieht wie vor 20 Jahren mit Zimmerantenne. Nebeneinander hingestellt ist der Plasma natürlich schlecht und LCD/LED viel besser.

Wenn die Geräte vom Elektrohandel "verschlechtert" werden, dann wirds auch keine Verkäufe geben.

Wenn ich mir anschaue, was die wirklichen Plasmafans so für Probleme haben muss ich sagen: Plasma ist wirklich bald tot:

http://www.hifi-forum.de/viewthrea... -8313.html
http://www.hifi-forum.de/viewthrea... 10443.html

Ein Plasma TV braucht zumeist mehr Strom -

zu bedenken ist aber, daß vor allem dann in die "Röhre" gesehen wird, wenn ohnedies Heizbedarf in den eigenen 4 Wänden besteht - am Abend und in den Wintermonaten.

Dieses "Heizen" mit elektronischen Geräten ist zwar für den Verbraucher teurer als mit Gas oder Fernwärme, aber nicht unbedingt umweltschädlicher, da große dezentrale Kraftwerke einen guten Wirkungsgrad haben.

Umwelttechnisch macht also Stromsparen in der beheizten Wohnung kaum Sinn.

solange...

..es noch Haushalte gibt die mit Strom heizen, PCs die 500 W saugen etc. soll mir keiner mit 50W mehrverbrauch argumentieren.
Eine alte PS3 hat 300 w gezogen, die neuere immernoch 150 und bei der
xBox wird es ähnlich aussehen. Aber der 50 Zoll plasma ist ja das große Trumm und deswegen muss er ein Energiefresser sein, und nicht das unscheinbare stylische Kastl im Schrank darunter oder der Downloadserver der nur 80 W zieht das dafür aber 24/7.
Auch interessant wäre wie lange man einen Plasma mit der Energie betreiben könnte die die herstellung einer Aludose verbraucht wird. Noch ein ( weniger ernstgemeinter ) Aspekt: Wer den ganzen Tag vorm Fernseher sitzt, kann in der Zeit nicht Autofahren, und spart damit unglaublich viel CO2 ein

Der CO2 Ausstoss von 1h Plasma-TV schauen entspricht zwei Weltreisen eines vollbeladenen Jumbojets

Wollens mir dann vielleicht auch noch erzählen, wenn ich 2 Stunden einen Film mit Dolby-Surround-System anschau ich eine Verstrahlung produzier wie 3 mal Tschernobyl?

Dann solltens mich schleunigst als großen Umweltverschmutzer und Weltauslöscher vor den Khadi schleifen damit die Welt gerettet wird.

kann man sich leicht ausrechnen, nehmen sie den gigantischen stromverbrauch von einen plasma und rechnenen sie diesen mit dem co2 ausstoss pro kwh erzeugten strom.

achtung sie werden einen wissenschaftlichen TR benötigen, mit sehr großen zahlen wie zb den stromverbrauch vom plamsa-tv kommen handelsübliche taschenrechner nicht klar.

Und woher stammt dieser Quatsch?

bitte eine quellangabe
danke

Man könnte vier Atomkraftwerke in Europa abschalten wenn die verbliebenen 13 Plasma-TV Besitzer ihre Geräte gegen LCD-TVs tauschen würden.

Also ich hab einen 42 Zoll und einen 50 Zoll Plasma.

Bin ich jetzt ein Atomkraftwerkbetreiber?

Zu ihren anderen Postings einen Tipp: nehmens einen Hometrainer mit Stromanschluss. Dann brauchens nicht heizen weil Bewegung hilft wenns Kalt ist und gleichzeitig produzierens Strom für den Fernseher. Gut gell?

ein großer plasma verbraucht nicht immer die vollen 300W. welches tvbild bzw film ist minutenlang nur weiss
besser informieren du schwa**sinn-poster.

In der Kälteperiode im Februar dieses Jahres waren Mitarbeiter von Wien Energie GmbH bei mir. Ich durfte in dieser Zeit nicht meinen Plasma-TV einschalten.

Der Mitarbeiter sagte: "Was denken sie ist wohl wichtiger das sie Plasma TV schauen oder vierhundert Wohneinheiten geheizt werden?"

Sie machen sich lächerkich.

Ich habe mich in der Nähe einer 380kV Stromterrasse angesiedelt um die Stromversorgung für meinen Plasma-TV sicherzustellen.

Als Plasma-TV Besitzer arbeite ich die ersten 3 Wochen im Monat nur um meine Stromrechnung zu zahlen.

Hat der Chuck auch eine Plasma Fernsehen ?

Chuck Norris braucht 10 Minuten, um 1 Stunde Fernsehen zu gucken . Also seines Plasma braucht ein zehntel Strom nur...

Chuck Norris' Stunden dauern also 100 Minuten?

Lauter Gschaftlhuaba da und max 10% davon haben einen Plasma TV.

geben sie "flachbildschirme" in die standard-suchmaschine ein und lesen sie den daraufhin an zweiter stelle erscheinenden artikel

komische rechnung

fällt denn keinem auf, was für einen unsinn der angebliche haupteinfluss auf den verlust von 10 milliarden $ bedeutet!
der umsatz ging von 6 auf 3,5 milliarden zurück. und dabei soll ein verlust von 10 milliarden heraus kommen??? selbst wenn der umsatzrückgang voll ins ergebnis schlägt (was nie der fall ist, weil ja auch kosten für material, verpackung, transport etc. wegfallen), wäre der effekt nur 2,5 milliarden, was wohl kaum "hauptverantwortlich" für die 10 milliarden sein kann. bitte solche angaben auf plausibilität prüfen!
in wirklichkeit gab es eine reihe von faktoren, wie etwa das erdbeben, den hohen yen-kurs, aber auch die übernahme von sanyo usw.
die plasmafernseher mögen beigetragen haben...

vielleicht ist das neue apple tv ein lcd gerät und da muss plasma noch schnell fertig gemacht werden. Und ja, die agenturen arbeiten nach unterschiedlichen interessen.

Posting 1 bis 25 von 225
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.