Mindestens 19 Tote bei Busunfall in Peru

11. Mai 2012, 19:03
2 Postings

Fahrzeug stürzte im Norden des Landes in eine Schlucht

Lima - Bei einem Busunfall in Peru sind am Freitag mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus sei im Norden des Landes in eine Schlucht gestürzt, teilte die Polizei mit. Demnach wurden bei dem Unglück in der Amazonas-Provinz sieben Menschen verletzt. Die Ursache für den Unfall, der sich im Morgengrauen in einer bergigen Gegend ereignete, blieb zunächst unklar.

Perus Straßen gelten nicht nur wegen der vielen Berge als die gefährlichsten in Lateinamerika, sondern auch wegen dem schlechten Zustand der Straßen und Fahrzeuge. Allein im Vorjahr starben nach offiziellen Angaben mehr als 1.000 Menschen im Straßenverkehr. (APA, 11.5.2012)

Share if you care.