Verletzter Harnik muss drei Wochen pausieren

Länderspiel-Doppelpack Anfang Juni in Innsbruck damit so gut wie sicher ohne Stuttgart-Stürmer

Stuttgart - Österreichs Teamspieler Martin Harnik muss aufgrund einer Verletzung im linken Unterschenkel eine dreiwöchige Fußball-Pause einlegen. Harnik hatte am 5. Mai im abschließenden Match der deutschen Bundesliga zwischen seinem Arbeitgeber VfB Stuttgart und dem VfL Wolfsburg (3:2) einen Schlag abbekommen. Damit ist ein Einsatz des 24-jährigen Angreifers in den beiden ÖFB-Test-Länderspielen in Innsbruck gegen die Ukraine (1. Juni) und Rumänien (5. Juni) so gut wie ausgeschlossen.

Die aus dem Zusammenprall resultierende Wunde entzündete sich und musste von Stuttgart-Mannschaftsarzt Raymond Best geöffnet werden, Harnik wurde ein Abszess entfernt. Am Donnerstag hat Harnik nach dem Eingriff auf Krücken die Stuttgarter Sportklinik verlassen dürfen.

"Körperlich wurde es scheinbar wirklich Zeit für Erholung, das war ein klares Zeichen. Aber alles ist gut verlaufen, die Pause kommt zur rechten Zeit. Und zur Vorbereitung werde ich wieder voll da sein", erklärte Harnik via Facebook. Harnik hat in der abgelaufenen Saison 17 Treffer für die Stuttgarter erzielt, damit Rang sieben in der Bundesliga-Torschützenliste erreicht und seinen Club auf einen Europacup-Platz geführt. (APA, 11.5.2012)

Share if you care