"Bild"-Vize Quoos wird Chefredakteur des "Focus"

11. Mai 2012, 15:37
posten

Baur wird neben Markwort "Focus"-Herausgeber

München/Berlin  - Jörg Quoos (48), Stellvertreter des "Bild"-Chefredakteurs, wird Anfang 2013 Chefredakteur des deutschen Nachrichtenmagazins "Focus". Er übernimmt den Posten von Uli Baur (56), der neben Helmut Markwort "Focus"-Herausgeber wird, wie der Verlag Hubert Burda Media am Freitag in München mitteilte. Markwort und Baur hatten das Nachrichtenmagazin als Konkurrenz zum Spiegel ab dem Jahr 1992 gemeinsam aufgebaut, die erste Ausgabe erschien im Jänner 1993.

Quoos arbeitet seit 1992 bei der "Bild"-Zeitung, nach diversen Stationen wurde er im Jahr 2004 Stellvertreter von Chefredakteur Kai Diekmann. "Jörg Quoos ist ein exzellenter Nachrichtenmann und ein hervorragend vernetzter Journalist", sagte Burda-Verlagsvorstand Philipp Welte. Gleichzeitig sei es wichtig gewesen, Baur als Herausgeber zu halten: "Uli Baur stand und steht für "Focus" wie ein Fels in der Brandung, und das gerade auch in schwierigen Phasen wie den zurückliegenden Jahren", sagte Welte.

Markwort hatten den Focus bis Spätsommer 2010 als Chefredakteur geführt, etliche Jahre davon neben Baur. Als Marktwort sich zurückzog, wurde Wolfram Weimer gleichberechtigter Chefredakteur neben Baur. Doch Weimer verließ den "Focus" bereits nach nicht einmal einem Jahr wieder, seitdem führt Baur das Magazin allein. (APA, 11.5.2012)

Share if you care.