Android-Schnüffelprogramm liest "WhatsApp"-Gespräche mit

11. Mai 2012, 14:31
26 Postings

"WhatsApp Sniffer" spioniert Unterhaltungen in WLAN-Netzen aus

Der Messengerdienst "WhatsApp" wird scheinbar von einem Spionageprogramm ausgespäht. Dies berichten die Sicherheitsexperten von G Data und warnen NutzerInnen vor einer Anwendung, die sie in Googles Play Store entdeckt haben. Demnach lese "WhatsApp Sniffer" über das genutzte WLAN-Netzwerk alle Nachrichten mit. Die "Opfer" merken davon nichts.

Gefahr

Auch ganze Chat-Gespräche können ausgespäht werden, wenn nur eine der Personen von der Schnüffel-App überwacht wird. Voraussetzung ist ein Mobilgerät mit Android Betriebssystem und die gleiche WLAN-Verbindung.

Tausende Downloads

Inzwischen hat Google reagiert und die Spionage-Anwendung aus dem Play Market entfernt, sie wurde jedoch von Tausenden NutzerInnen heruntergeladen und installiert. Eine Verbreitung über diverse Android-Webseiten sei laut der G-Data-Experten wahrscheinlich. Die aktuelle "WhatsApp"-Version 2.7.7532 sei vor der Sniffer-Anwendung noch nicht sicher.

Vorbeugen

Was können WhatsApp-NutzerInnen tun, damit ihre Gespräche privat bleiben? Derzeit sollte man sicher gehen, dass alle Gesprächspartner ihr Mobilfunknetz nutzen und bis auf weiteres für "WhatsApp"-Unterhaltung das WLAN meiden. G Data weist darauf hin, dass Datenspionage auch in GSM-Netzen möglich ist, gestalte sich aber aufgrund des notwendigen Hardware-Zubehörs schwieriger. (ez, derStandard.at, 11.5.2012)

Link

G Data

  • Ein Sicherheitsupdate steht für die aktuelle Version noch nicht bereit.
    foto: screenshot, derstandard.at

    Ein Sicherheitsupdate steht für die aktuelle Version noch nicht bereit.

Share if you care.