Passable Passage

Ansichtssache11. Mai 2012, 13:46
15 Postings

Die Real Invest hat sechs Millionen Euro in die Hand genommen, um aus der fast völlig leer stehenden "Brigitta Passage" ein ansehnliches Grätzelzentrum zu machen

Bild 1 von 8
foto: real invest

Eine gute Lage am Höchstädtplatz in der Wiener Brigittenau, dennoch kaum Publikum, zuletzt ein extrem hoher Leerstand von 80 Prozent: Um diesen traurigen Zustand der "Brigitta Passage" zu ändern, hat Eigentümer Real Invest, die Immobilienfonds-Tochter der Bank Austria, sechs Millionen Euro in die Hand genommen.

weiter ›
Share if you care.