Journalisten-Gehälter steigen um 3,75 Prozent

11. Mai 2012, 11:48
1 Posting

Ab 1. Juni - Nächstes KV-Reform-Gespräch Ende Mai

Wien  - 3,75 Prozent mehr Gehalt bekommen die Journalisten bei Tages- und Wochenzeitungen ab 1. Juni. Das haben der Verband österreichischer Zeitungen (VÖZ) und die Journalistengewerkschaft in der GPA-djp in der Tarifrunde ausverhandelt.

Auch die Zeilenhonorare für freie Mitarbeiter und alle anderen im Kollektivvertrag verankerten Tarifpositionen werden um 3,75 Prozent angehoben. Arbeitgeber und Gewerkschaft haben sich überdies darauf verständigt, die Verhandlungen zur Reform des Kollektivvertrages am 29. Mai fortzusetzen. (APA, 11.5.2012)

Share if you care.