iDermal: Magnetische Implantate als iPod-Halterung

11. Mai 2012, 10:11
34 Postings

Dem Body-Piercer Dave Hurban geht Apple buchstäblich unter die Haut

Apples iPod Nano kann mit einem Clip eigentlich leicht an jeder Stelle an Kleidung oder Tasche getragen werden. Mit einem entsprechenden Band lässt sich der Musik-Player auch um den Arm schnallen. An Möglichkeiten, das Gerät bei sich zu tragen mangelt es nicht. Dave Hurban war das jedoch nicht genug. Sein iPod Nano hält magnetisch an seinem Handgelenk, dank spezieller Implantate. 

iDermal

Seine Erfindung nennt der professionelle Body-Piercer iDermal. Dabei werden vier sogenannte Dermal Anchors unter der Haut platziert, die den Player an Ort und Stelle halten. In einem Video ist zu sehen, wie sich Hurban die Implantate selbst einsetzt. 

Ob er auch daran gedacht hat, dass Apple das Design des iPod Nano in der nächsten Generation wieder komplett verändert könnte, fragen sich wohl nicht nur die Blogger von Gizmodo, die dieses extreme Beispiel des Fanboy-Kults entdeckt haben. (red, derStandard.at, 11.5.2012)

  • iDermal
    screenshot: youtube

    iDermal

Share if you care.