"It's okay to marry gay"

10. Mai 2012, 14:51
4 Postings

Deutsche Bundesregierung begrüßt Erklärung Obamas zu Homosexuellen-Ehe

Berlin - Der deutsche Außenminister Guido Westerwelle hat US-Präsident Barack Obama für dessen Vorstoß zur gesetzlichen Anerkennung der Homosexuellen-Ehe gelobt. Westerwelle, der selbst seit September 2010 mit dem Manager Michael Mronz verheiratet ist, sprach am Donnerstag in Berlin von einem "mutigen Schritt". Auf Englisch fügte er hinzu: "It's okay to marry gay." ("Es ist in Ordnung, schwul zu heiraten.")

Ausdrücklich begrüßte der ehemalige FDP-Vorsitzende Obamas Ankündigung auch "im Namen der Bundesregierung". "Das entspricht auch unserer deutschen Politik, die wir als Regierung und mit großer Mehrheit auch im Bundestag verfolgen." Westerwelle ist weltweit der einzige Außenminister, der sich offen zu seiner Homosexualität bekennt.

Der Grünen-Abgeordnete Volker Beck - ebenfalls schwul - verlangte allerdings auch ein klares Wort von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Merkel habe bisher "keinen Finger gegen die Diskriminierung von Schwulen und Lesben gerührt", erklärte Beck in Berlin. Das Wort "homosexuell" habe sie öffentlich sogar noch nie in den Mund genommen. (APA, 10.05.2012)

Share if you care.