Dampf ablassen im Freudenhaus

  • Seelax, Musik und Kabarett im Freudenhaus bis 27. Mai in Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker.
    foto: der standard

    Seelax, Musik und Kabarett im Freudenhaus bis 27. Mai in Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker.

Ganz der keuschen Vorarlberger Gesetzgebung entsprechend, wird dort nicht der Fleischeslust gehuldigt - Freude bereiten in Willi Pramstallers Theaterzelt die schönen Künste

Im Wonnemonat steht am Bregenzer Seeufer, direkt neben dem Festspielhaus, Vorarlbergs einziges Freudenhaus. Ganz der keuschen Vorarlberger Gesetzgebung entsprechend, wird dort nicht der Fleischeslust gehuldigt. Freude bereiten in Willi Pramstallers Theaterzelt die schönen Künste. Künstlerinnen und Künstler von Nordafrika bis Oberbayern kommen zum Seelax-Festival. Weil der Prinzipal ein politischer Mensch ist, holt er sich die Scharfzüngigsten aus der Kleinkunstszene ins Freudenhaus.

Dampfablassen und Dampfmachen

Leider wisse er mittlerweile, dass man als Kulturvermittler das System nicht verändern kann, bedauert Pramstaller, aber ein Ventil zum Dampfablassen könne so ein Theaterabend immerhin sein. "Damit man anschließend den laufenden Schwachsinn wieder aushalten kann." Neben der Kunst hilft dabei die liebevoll bestückte Bar. Weniger mit Dampfablassen als mit Dampfmachen hat es Angelika Pramstaller. Sie werkt, in betörende Düfte gehüllt, mit ihren Helferinnen in der Zeltküche. Was auf den Teller kommt, passt meist thematisch zum Herkunftsland der Künstlerinnen und Künstler, die Zutaten liefern ausgesuchte Biobetriebe. (jub, Rondo, DER STANDARD, 11.5.2012)

Share if you care