Grippe-Impfstoff als Nasenspray

20. Juni 2003, 11:49
1 Posting

In den USA kommt der erste Impfstoff auf den Markt, der aktive Virus-Bestandteile nutzt

Washington - In den USA kommt erstmals ein Anti-Grippe-Impfstoff als Nasenspray auf den Markt. Die US-Aufsichtsbehörde für Ernährung und Drogen (FDA) genehmigte einer eigenen Erklärung zufolge den Impfstoff "FluMist", der gegen den Grippevirus vom Typ A und B immun machen soll. "Dieser Impfstoff bietet eine neue Möglichkeit zum Schutz gegen Grippe", sagte der FDA-Beauftragte Mark McClellan.

Alternative für die, die keine Spritzen mögen

FluMist sei für Erwachsene und Kinder ab fünf Jahren geeignet. Dabei sei das Nasenspray vor allem für diejenigen eine Alternative, die keine Spritzen mögen. Nach Angaben der FDA ist "FluMist" der erste gebilligte Impfstoff, der aktive Virus-Bestandteile nutzt.

Am Grippevirus sterben in den USA jährlich rund 36.000 Menschen. Nach Angaben der US-Behörde zur Krankheitskontrolle trifft der Virus vor allem Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren. Die schlimmsten Auswirkungen habe er aber auf Babys und geschwächte alte Menschen über 65 Jahren. Der Impfstoff wird von der US-Firma MedImmune Vaccines in Gaithersburg im US-Bundesstaat Maryland hergestellt. (APA/AFP)

Share if you care.