Gericht segnet erhöhte Abfindung für Böhler-Aktionäre ab

9. Mai 2012, 12:51
posten

Wien - Das Handelsgericht (HG) Wien hat die erhöhte Abfindung für Kleinaktionäre des Edelstahlerzeugers Böhler-Uddeholm abgesegnet, geht aus einer Pflichtmitteilung am Mittwoch im "Amtsblatt" der "Wiener Zeitung" hervor. Der börsenotierte Stahlriese voestalpine hatte den ursprünglichen Squeeze-out-Preis von 70,24 Euro je Aktie im November 2011 um 6,50 Euro aufgestockt. In Summe nahm die Voest für die Nachzahlung 20 Mio. Euro in die Hand. Morgen, Donnerstag, wird der Erhöhungsbetrag samt Zinsen ausbezahlt. (APA, 9.5.2012)

Share if you care.