Hans Rauscher analysiert den Grasser-Auftritt

Hans Rauscher analysiert den zweiten Auftritt von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser vor dem Untersuchungsausschuss. Rauschers Fazit: Es ist im Moment vollkommen offen, ob es zu einem Verfahren gegen Grasser kommt. "Es ist so schade um Karl-Heinz Grasser", findet Rauscher lobende Worte für die Performance des Ex-Finanzministers, weil ein guter Politiker aus ihm hätte werden können, dem die aktuelle Politspitze nicht das Wasser reichen könne. (derStandard.at, 9.5.2012)

Share if you care