New Jersey als drittes Team im Conference-Finale

9. Mai 2012, 10:37
43 Postings

Dreifacher Stanley-Cup-Champion warf die Philadelphia Flyers aus dem Bewerb

New Jersey - Die New Jersey Devils haben sich am Dienstag als drittes Team für das Conference-Finale bzw. Play-off-Halbfinale der NHL qualifiziert. Der dreifache Stanley-Cup-Champion gewann bei den Philadelphia Flyers mit 3:1 und setzte sich in der "best of seven"-Serie somit 4:1 durch. Nach der Führung der ohne den gesperrten Torjäger Claude Giroux angetretenen Flyers durch Maxime Talbot (8.) trafen Bryce Salvador (10.), David Clarkson (13.) und Ilja Kowaltschuk (45.) für die Devils, die zum ersten Mal seit dem letzten Titelgewinn im Jahr 2003 wieder im Conference-Finale stehen.

Der Gegner wird zwischen den New York Rangers und den Washington Capitals ermittelt. Nach fünf Partien führen die Rangers mit 3:2. Zuvor hatten sich bereits die Los Angeles Kings und die Phoenix Coyotes für die Runde der besten vier qualifiziert. (APA/Reuters, 9.5.2012)

NHL-Ergebnisse vom Dienstag - Conference-Halbfinale ("best of seven") - Eastern Conference:

Philadelphia Flyers - New Jersey Devils 1:3 - Endstand in Serie: 1:4

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Endstation für die Flyers, die Devils stehen im Halbfinale.

Share if you care.