Scharner sucht neue Herausforderung

8. Mai 2012, 21:34
120 Postings

Abschied von West Bromwich per Saisonende fix - Scharner: "Mission erfüllt"

Birmingham - Paul Scharner wird am Sonntag zum letzten Mal für den englischen Fußball-Premier-League-Club West Bromwich Albion spielen. Der österreichische Teamakteur bestätigte gegenüber der englischen Zeitung "Birmingham Mail", dass das Heimmatch am Sonntag (16.00 Uhr) gegen Arsenal seine Abschiedsvorstellung für den Club wird. Der Vertrag des 32-Jährigen läuft mit Saisonende aus, da es Scharner im Saisonverlauf nicht auf genügend Einsatzminuten gebracht hat.

Hätte Scharner in zumindest 25 Premier-League-Spielen 20 oder mehr Minuten gespielt, hätte sich sein Kontrakt automatisch um weitere zwölf Monate verlängert. Der Niederösterreicher erfüllte diese Vorgabe aber lediglich in 20 Saisonpartien. "Ich glaube, dass ich meine Mission bei West Bromwich erfüllt habe. Wir haben den Klassenerhalt geschafft, darauf bin ich sehr stolz. Ich werde mich einer neuen Herausforderung stellen", sagte Scharner.

Scharner hat sich in seiner Zeit bei West Bromwich in die Herzen der Fans gespielt. Die "Birmingham Mail" hob hervor, dass sich der Österreicher ganz besonders mit dem Club, den Fans und der lokalen Kultur identifiziert habe. So war Scharner am Montag auch der einzige aktuelle Kaderspieler, der zum Saisonabschlussabendessen der Fans erschien. Zahlreiche Facebook-Webchats mit den Anhängern und auch das Färben seiner Haarpracht in die Clubfarben Blau-Weiß am Ende der vergangenen Saison haben Scharner viele Sympathiepunkte gebracht.

Sein Abschied ist nicht ganz freiwillig. "Ich würde aufgrund der Fans gerne bleiben. Aber der Club hat andere Pläne. Daher ist es an der Zeit weiterzuziehen", meinte Scharner, der im Sommer 2010 nach viereinhalb Jahren bei Wigan zu West Bromwich wechselte. (APA, 8.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Scharners Abgang ist kein freiwilliger.

Share if you care.