Grünes Licht für Googles Roboter-Autos

8. Mai 2012, 16:14
94 Postings

Erstmals in den USA werden autonome Fahrzeuge für die Straße zugelassen - vorerst nur in Nevada

Google hat im US-Bundesstaat Nevada eine Zulassung für seine selbstfahrenden Autos erhalten. Damit wurde in den USA die erste derartige Straßenlizenz ausgestellt, für einen modifizierten Toyota Prius. Neben Google hätten auch andere Unternehmen bereits Interesse an einer Zulassung bekundet, heißt seitens des Transportministeriums

Nicht ohne Personen unterwegs

Die Behörden testeten die Fahrtüchtigkeit der Roboter-Autos in Carson City und dem Las Vegas Strip. Vor der Zulassung seien die Systeme eingehend überprüft worden. Voraussetzung ist, dass ein Fahrer und Beifahrer im Auto mitfahren, die jederzeit die Kontrolle über den Wagen erlangen können, indem sie etwa die Bremse betätigen. 

320.000 km Testfahrten am Buckel

Das von Google Vice President Sebastian Thrun maßgeblich entwickelte System basiert auf Kameras, Sensoren, Laser und einer Datenbank mit Fahrinformationen. Ein Google-Sprecher zeigte sich im Online-Dienst "CNET" überzeugt, dass die weitreichende Testerlaubnis die Entwicklung der Technik beschleunigen werde. Die Roboter-Autos des Internet-Konzerns haben bereits rund 200.000 Meilen (etwa 320.000 km) bei Testfahrten in Kalifornien zurückgelegt.

Andere Bundesstaaten wollen nachziehen

Die Testfahrzeuge erhalten spezielle Kennzeichen mit besser sichtbarem, roten Hintergrund und der Aufschrift "Autonomous Vehicle". Nach Nevada überlegen nun auch andere US-Bundesstaaten die Gesetzgebung dahingehend zu ändern, um ebenfalls autonome Fahrzeuge im Straßenverkehr zu erlauben. (red, derStandard.at, 8.5.2012)

  • Achtung, selbstfahrendes Auto
    foto: dmvnv.com

    Achtung, selbstfahrendes Auto

Share if you care.