Elsner begeht Geburtstag im Spital

8. Mai 2012, 13:05
11 Postings

Weitere Untersuchungen erforderlich

Wien - Der Gesundheitszustand des ehemaligen Bawag-Generaldirektors Helmut Elsner macht eine Reihe von weiteren medizinischen Untersuchungen und damit einen längeren stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich. Der herzkranke Ex-Banker, der sich seit knapp zwei Wochen mit Herzrhythmusstörungen im Wilhelminenspital befindet, wird das Krankenhaus frühestens Anfang kommender Woche verlassen können. Damit ist klar, dass Elsner seinen 77. Geburtstag am kommenden Samstag im Wilhelminenspital verbringen wird.

Noch in dieser Woche wird der Kardiologe Günter Leopold Steurer, der im Gerichtsauftrag seit geraumer Zeit das Befinden des Ex-Bawag-Chefs beobachtet, ein Gutachten über Elsners aktuelle Verhandlungsfähigkeit vorlegen. Elsner hätte in der vergangenen Woche auf Basis einer Subsidiaranklage der Bawag, die sich auf diesem Weg seine Pensionsabfindung von rund 6 Mio. Euro zurückholen will, als Beschuldigter im zweiten Bawag-Prozess erscheinen sollen, war der Ladung mit dem Hinweis auf seine angegriffene Gesundheit aber nicht nachgekommen.

Als Steurer ihm im Gerichtsauftrag die Ladung ans Krankenbett brachte, verweigerte Elsner die Entgegennahme. Laut aktuellem Prozessfahrplan sollte Elsner das nächste Mal am 29. Mai erscheinen. Die Verhandlung, in der es nur mehr am Rande um Elsner geht - der Vorwurf, 1,2 Mrd. Euro an Bankvermögen veruntreut zu haben, ist vom Obersten Gerichtshof (OGH) rechtskräftig bestätigt, Elsner zu zehn Jahren Haft verurteilt worden -, wird am 21. Mai fortgesetzt. (APA, 8.5.2012)

Share if you care.