Puyol sieht keine EM-Chance

9. Mai 2012, 14:18
181 Postings

Nach Knie-Operation rund sechs Wochen Pause - Puyol: "Die Spieler, die besser in Form sind, sollten auflaufen"

Barcelona - Spaniens verletzter Kapitän Carles Puyol (34) hält seine Teilnahme an der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine für ausgeschlossen. "Ich denke, es ist unmöglich, denn nach einer Operation benötigt man auch eine Regenerationsphase und die Spieler, die besser in Form sind, sollten auflaufen", sagte der Innenverteidiger am Mittwoch in Barcelona. Der Kapitän des FC Barcelona muss sich einer Knieoperation unterziehen und fällt damit für mindestens sechs Wochen aus. Puyol, der bisher 99 Länderspiele absolviert hat, verpasst außerdem das Cupfinale Barcelonas am 25. Mai gegen Athletic Bilbao.

An ein Karriereende bei der "La Roja" denkt Puyol aber noch nicht. "Ich werde mich von der Nationalmannschaft auf dem Platz und nicht im Operationssaal verabschieden", sagte er. Als potenzieller Nachfolger beim Titelverteidiger gilt unter anderen Javi Martínez (23) von Athletic Bilbao.

Der Ausfall von Puyol wiegt schwer. Der Welt- und Europameister muss für die EM bereits um Torjäger David Villa (30) bangen. Der Barcelona-Stürmer hatte sich im Dezember 2011 das Schienbein gebrochen und ist noch nicht wieder fit. Nationaltrainer Vicente del Bosque will erst im letzten Augenblick entscheiden, ob er den Stürmer ins EM-Aufgebot berufen wird. Probleme bereitet auch Barca-Regisseur Xavi (32), der mit Formschwankungen zu kämpfen hat.  (APA/Reuters, 9.5.2012)

  • Puyol: "Ich denke, es ist unmöglich."
    foto: uters/albert gea

    Puyol: "Ich denke, es ist unmöglich."

Share if you care.