Business-Netzwerk Xing bekommt neuen Vorstandschef

8. Mai 2012, 11:32
posten

Vollmoeller wechselt von Valora um näher bei seiner Familie zu sein

Das Karriere-Netzwerk Xing hat am Dienstag einen Wechsel an der Spitze seines Managements angekündigt: Der bisherige Vorstandsvorsitzende Stefan Groß-Selbeck verlässt das Unternehmen zum Jahresende, um sich nach eigenen Angaben "neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen". Sein Nachfolger wird Thomas Vollmoeller, bisher Vorstandsvorsitzender der Schweizer Handels- und Logistik-Holding Valora.

Ab Mitte August

Der 52-Jährige soll bereits Mitte August bei Xing anfangen. Vor der Übernahme des Valora-Managements hatte Vollmoeller beim Kaffeehändler Tchibo das E-Commerce-Geschäft aufgebaut. Valora teilte am Dienstag mit, Vollmoeller wolle nach Deutschland zurückkehren, um wieder näher bei seiner Familie zu sein.

Marktführer im deutschsprachigen Raum

Bei Xing können Mitglieder ein persönliches Profil anlegen und dieses öffentlich freigeben oder den Zugriff für die eigenen bestätigten Kontakte beschränken. Die kostenlose Mitgliedschaft ist auf die Kernfunktionen eingeschränkt. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft bietet erweiterte Such- und Kommunikationsmöglichkeiten für das berufliche Umfeld. Das börsennotierte Unternehmen ist Marktführer in den deutschsprachigen Ländern. Insgesamt nutzen mehr als elf Millionen Menschen die Xing-Dienste, darunter in Spanien und der Türkei.

Bei Valora übernimmt der Verwaltungsratspräsident Rolando Benedick vorübergehend die Leitung. Die Suche nach einem neuen Konzernchef wurde bereits eingeleitet, heißt es in der Mitteilung vom Dienstag. Vollmoeller werde dem Unternehmen bis zur Übernahme seiner neuen Funktion weiterhin beratend zur Verfügung stehen. (APA, 8.5.2012)

Link

Xing

Share if you care.