Andritz: Erste Group erhöht Kursziel

8. Mai 2012, 10:08
posten

Wien - Die Analysten der Erste Group haben ihr Kursziel für die Papiere von Andritz von 45,0 auf 46,5 Euro hinaufgesetzt. Die vorsichtige Kaufempfehlung "Accumulate" wurde indes bestätigt.

Dank gut gefüllter Auftragsbücher im Bereich Papier und Karton sowie beim Wasserkraftwerksbau sieht Erste-Experte Gerald Walek einen soliden Start ins neue Geschäftsjahr des steirischen Anlagebauers. Gegenüber dem Vorquartal konnten die Aufträge um 5,2 Prozent auf 7,0 Mrd. Euro zulegen.

Positiv bewertet Walek auch die starke Aktivität in Schwellenländern und verweist auf drei neue Papierwerkprojekte in Brasilien und China, die im weiteren Verlauf des Geschäftsjahres oder 2013 möglich seien. Auch das Management berichtete von stabiler Aktivität in allen Geschäftsbereichen.

Der Gewinn je Aktie wird für das laufende Geschäftsjahr auf 2,47 Euro geschätzt. Im Folgejahr 2013 wird der Überschuss bei 2,71 Euro je Titel gesehen und 2014 dann bei 2,95 Euro. Die Dividendenprognose beläuft sich für die Jahre 2012 bis 2014 auf 1,28 Euro je Aktie (2012), 1,49 Euro (2013) und 1,68 Euro je Anteilsschein (2014). (APA, 8.5.2012)

Share if you care.