Alltagsrelevanz von Frauenrechten

8. Mai 2012, 10:25
posten

Fachtagung in Graz: Vor 30 Jahren hat Österreich die "Magna Charta der Frauenrechte" ratifiziert

Die UN-Konvention zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frauen (CEDAW) feiert 2012 ihr 30-jähriges Jubiläum der Ratifizierung in Österreich. Der Menschenrechtsbeirat der Stadt Graz setzt daher, in Kooperation mit der Unabhängigen Frauenbeauftragten der Stadt Graz, einen CEDAW Schwerpunkt. Ziel ist es, die "Magna Charta der Frauenrechte" bekannter zu machen, der Alltagsrelevanz und kommunale Relevanz zu vermitteln und den Schulterschluss zwischen Politik, Institutionen und Zivilgesellschaft voranzutreiben.

Am Donnerstag gibt es diesbezüglich eine Fachtagung an der Fachhochschule Joanneum in Graz. Nach Eröffnungsreden von Klaus Posch, Martin Gössl, Siegfried Nagl und Maggie Jansenberger folgen Referate von Louise Sperl, Jacqueline Niavarani, Angelika Kartusch und Elke Lujansky-Lammer. Nach der Mittagspause kann in Graz unter anderem mit Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek diskutiert werden. (red, 8.5.202)

Um Anmeldung wird gebeten: frauenbeauftragte@stadt.graz.at oder unter 0316/ 872 4661

Beginn der Fachtagung: Donnerstag, 10. Mai, 09:00 Uhr, FH Joanneum, Alte Poststraße 149, HS 15, 8020 Graz

Weiterführende Informationen und genauer Tagesplan

Share if you care.