"Angry Birds"-Entwickler Rovio will an die Börse

8. Mai 2012, 09:44
9 Postings

800 Millionen Downloads - Umsatz im vergangenen Jahr verzehnfacht

Das finnische Entwicklerstudie Rovio, das mit dem Handy-Spiel Angry Birds eine beispiellosen Erfolgsgeschichte schrieb, überlegt den Gang an die Börse. Bis Ende 2011 verzeichnete das Unternehmen 800 Millionen Downloads.

Umsatz verzehnfacht

Mittlerweile gibt es mehrere kostenpflichtige und Gratis-Ableger des Original-Spiels sowie einen boomenden Merchandising-Zweig. Rovio verzehnfachte seinen Umsatz im vergangenen Jahr auf etwa 100 Millionen US-Dollar. (Reuters, DER STANDARD, 8.5.2012) 

Link

Rovio

  • Die Angry Birds wollen an die Börse.
    foto: rovio

    Die Angry Birds wollen an die Börse.

Share if you care.