Bum-Bum

19. Juni 2003, 20:13
posten

Aus für Sportgate: BBM, BCI, BBI und ISR? Boris Becker wird's schon wissen - Weiters: Bei zwei Großen hat der Druck nachgelassen

Am 18. September wird Boris Becker in München vor Gericht erwartet, um über den Niedergang des Internetportals

Sportgate

Auskunft zu erteilen. Gleichzeitig mit diesem Konkurs hatte er auch das Geschäft der deutschen Sportler-Agentur Boris Becker Marketing (BBM) eingestellt und angekündigt, seine Rechte nun von der BCI Holding in Hurden im schweizerischen Kanton Schwyz zu verwalten.

Dort sitzt bereits eine Boris Becker Marketing (BBI). Welche Rolle dabei die in Wien stehenden Standbeine, die BBI, Boris Becker Sportmarketing GesmbH (Gesellschafter Boris Becker mit 35.000 Euro) und die ISR, Sport- und Hotelmanagement GesmbH (Mehrheitsgesellschafter Boris Becker mit 19.950 Euro) spielen, war von dessen Anwalt nicht zu erfahren. Von allen diesen sind in Wien keine Gewerbeberechtigungen zu finden.

Bei zwei der Großen hat der Druck endgültig nachgelassen: Die Fahrkartendruckerei

E. Zawadil Gesellschaft m.b.H.

(HG Wien) und die

Pillerdruck Gesellschaft m.b.H.

(HG Wien) wurden wegen Vermögenslosigkeit aus dem Firmenbuch gelöscht. (DER STANDARD Print-Ausgabe, 20.6.2003)

  • Artikelbild
    montage: derstandard.at
Share if you care.