"Top Gun"-Schauspieler klagte gegen Werbung für Potenzmittel

19. Juni 2003, 13:03
posten

Tom Skerritts Kopf bei Fotomontage zu sehen

Der US-Schauspieler Tom Skerritt hat eine Firma verklagt, die mit seinem Porträt Werbung für ein Mittel gegen Erektionsstörungen gemacht haben soll. Per Fotomontage sei der Kopf des 69-Jährigen einem männlichen Modell mit freiem Oberkörper aufgesetzt worden, hieß es in der am Mittwoch bei einem Gericht in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien eingereichten Klage.

Gerichtliche Verfügung und Schadensersatz

Skerritt spielte unter anderem in dem Action-Film "Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel" mit. 1994 wurde er für seine Rolle in der TV-Serie "Picket Fences" mit dem US-Fernsehpreis Emmy ausgezeichnet. In "Top Gun" stellte er an der Seite von Tom Cruise einen Offizier dar.

Die Kampagne der Firma Body Basics erwecke den falschen Eindruck, dass Skerritt das Produkt fördere oder befürworte, hieß es in der Klage. Der Schauspieler strebt demnach eine gerichtliche Verfügung gegen das Unternehmen an und verlangt Schadensersatz in nicht genannter Höhe. Body Basics stand für einen Kommentar zunächst nicht zur Verfügung. (APA/Reuters)

Share if you care.