Bush: USA stehen "fest an der Seite" der Demonstranten

18. Juni 2003, 21:03
1 Posting

US-Präsident wiederholt Atom-Vorwürfe gegen Iran

Washington - US-Präsident George W. Bush hat sich erneut mit den Demonstranten im Iran solidarisch erklärt. Bush bezeichnete die Demonstranten am Mittwoch (heute) in Washington als "mutige Seelen, die für die Freiheit eintreten". Sie sollten wissen, dass die USA "fest an ihrer Seite stehen". Zugleich erneuerte der US-Präsident seinen Vorwurf, dass der Iran an der Entwicklung von Atomwaffen arbeite. Die Weltgemeinschaft forderte er auf, dies "nicht hinzunehmen".

Die USA dringen im Einklang mit der Europäischen Union darauf, dass Iran das Zusatzprotokoll zum Atomwaffensperrvertrag unterzeichnen soll. Damit würde Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) der unangemeldete Zugang zu allen iranischen Atomanlagen gestattet. (APA)

Share if you care.