21. Juni

21. Juni 2003, 00:00
posten
1813 - In der Schlacht bei Vitoria erringen die verbündeten britischen und spanischen Truppen unter dem Oberbefehl des Herzogs von Wellington im Baskenland einen entscheidenden Sieg über die französische Besatzungsarmee.

1868 - Richard Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" wird mit großem Erfolg in München uraufgeführt.

1908 - Im Londoner Hyde Park demonstrieren 250.000 Menschen für das Frauenstimmrecht.

1913 - Die Amerikanerin Georgina "Tiny" Broadwick springt als erste Frau mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug.

1918 - Der US-amerikanische Senat fordert Unterstützung für die Unabhängigkeitsbestrebungen "österreichischer Randvölker" und erklärt, dass die Donaumonarchie der Habsburger in ihrer bisherigen Gestalt keine Daseinsberechtigung mehr habe.

1933 - In Deutschland wird die Sozialdemokratische Partei (SPD) verboten und ihr Vermögen eingezogen. Alle sozialdemokratischen Mandate in Volksvertretungen gelten als erloschen. Beginn der "Köpenicker Blutwoche", in deren Verlauf SA und SS mehrere Hundert SPD-, KPD- und Gewerkschaftsmitglieder verschleppen und misshandeln. 70 Menschen bleiben verschwunden, 21 Morde sind nachweisbar. Auch Einrichtungen der Deutschnationalen Volkspartei und der Bayerischen Volkspartei werden besetzt. (Danach rasche Selbstauflösung der übrigen bürgerlichen Parteien.)

1943 - SS-Chef Himmler befiehlt die Liquidierung aller jüdischen Ghettos in den besetzten sowjetischen Gebieten.

1948 - Der britische Automobilkonzern Rover präsentiert den "Land Rover", einen Geländewagen mit Allradantrieb.

1958 - Die nach den Plänen von Roland Rainer auf dem Gebiet des ehemaligen Schmelzer Friedhofs erbaute Wiener Stadthalle wird von Bundespräsident Adolf Schärf und Bürgermeister Franz Jonas eröffnet. Die Haupthalle bietet 16.000 Menschen Platz.

1963 - Nach dem Tod von Johannes XXIII. wird der Erzbischof von Mailand, Kardinal Giovanni Battista Montini, in einem kurzen Konklave zum Papst gewählt. Er nimmt den Namen Paul VI. an.

1973 - Der Grundlagenvertrag zwischen BRD und DDR tritt in Kraft. Bonn anerkennt die Beschränkung der Hoheitsgewalt auf das jeweilige Staatsgebiet.

1978 - Bei der Fußball-WM in Argentinien schlägt Österreich die Bundesrepublik Deutschland in Cordoba mit 3:2.

1988 - Blutige Zusammenstöße in der burmesischen Hauptstadt Rangun. Das Militär geht drakonisch gegen demonstrierende Studenten vor.

1993 - Bei Bombenanschlägen der baskischen Terrororganisation ETA kommen in Madrid sieben Menschen ums Leben, 27 weitere werden verletzt.



Geburtstage: Alf Sjöberg, schwed. Theaterregisseur (1903-1980) Hildegard Grosche (geb. von Roosz), dt. Verlegerin öst.-ung. Herk. (1913- ) Mona Baptiste, dt.-trinid. Schauspielerin (1928-1993) Ron Ely, amer. Schauspieler (1938- ) Ian McEwan, brit. Schriftsteller (1948- ) Benazir Bhutto, pakist. Politikerin (1953- ) Juliette Lewis, brit. Schauspielerin (1973- )



Todestage: Leandro Fernandez de Moratin, span. Dichter (1760-1828) Heinrich August Wilhelm Meyer, dt. Theologe (1800-1873) Andre' Frenaud, frz. Dichter (1907-1993) (APA)

Share if you care.