Skelettfund in Niederösterreich

18. Juni 2003, 18:38
posten

Menschliche Übereste dürften aus dem I. oder II. Weltkrieg stammen

Gänserndorf - Auf Teile eines Skelettes ist ein 22-jähriger Niederösterreicher bei Grabungsarbeiten beim Haus seiner Mutter in Grub an der March (Bezirk Gänserndorf) gestoßen. Die menschlichen Überreste wurden von einer Prähistorikerin begutachtet. Der Leichnam stammt laut NÖ Sicherheitsdirektion vermutlich aus dem I. oder II. Weltkrieg. Das Skelett wird zur näheren Untersuchung nach Wien in das gerichtsmedizinische Institut gebracht.(APA)
Share if you care.