Unfall mit Notarztwagen in Oberösterreich

18. Juni 2003, 15:58
posten

Zwei Tote, vier Schwerverletzte

Linz - Ein Unfall, an dem ein Notarztwagen beteiligt war, forderte in Oberösterreich zwei Todesopfer und vier Verletzte, davon einer schwer, berichtete der Ö3-Verkehrsfunk Mittwochnachmittag.

Der Unfall passierte auf der B 127 zwischen Arnreit und der Bezirksstadt Rohrbach. Der Notarztwagen stieß mit zwei Autos zusammen. Die Folgen waren katastrophal. Den Helfern bot sich nach eigenen Angaben ein "Horrorbild".

Die Feuerwehr konnte die Opfer nur mit Bergescheren aus den Wracks bergen. Die Besatzungen von zwei Rettungshubschraubern und einem Notarztwagen kümmerten sich um die Verletzten.

Auch Notarzt getötet

Bei den zwei Todesopfern handelt es sich um einen 30-jährigen Notarzt sowie eine aus dem Bezirk Rohrbach stammende Frau. Die Unfallursache war Mittwochnachmittag noch unbekannt. Das Unglück ereignete sich bei starkem Regen.

Der Notarztwagen war auf dem Weg zu einem Einsatz nach einem Schulbusunfall mit vier Verletzten in St. Martin im Mühlkreis. Die beiden Sanitäter im Notarztwagen wurden leicht verletzt. Die B127 musste für die Aufräumungsarbeiten längere Zeit gesperrt werden. (APA)

Share if you care.