WHO erklärt Sars-Ausbreitung für gestoppt

18. Juni 2003, 12:41
1 Posting

Reisewarnung für Taiwan aufgehoben

Kuala Lumpur - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Dienstag die Lungenkrankheit Sars für besiegt erklärt. WHO-Generaldirektorin Gro Harlem Brundtland sagte bei einer Sars-Konferenz in Kuala Lumpur, die Welt habe die Ausbreitung des Erregers fast 100 Tage nach seinem ersten Auftreten gestoppt. Die WHO hob am Dienstag auch ihre Reisewarnung für Taiwan auf, die zur Eindämmung von Sars vor einem Monat verhängt worden war.

Taiwan war nach China und Hongkong die am stärksten von Sars betroffene Region. Insgesamt wurden dort 697 Fälle des Schweren Akuten Atemwegssyndroms registriert, 83 Patienten starben an der Lungenkrankheit. Am Dienstag wurden den zweiten Tag in Folge keine Neuerkrankungen gemeldet. Weltweit starben bisher rund 800 Menschen an Sars, und mehr als 8.400 haben sich infiziert. (APA)

Share if you care.