ARD: "Schloss Einstein" besucht "In aller Freundschaft"

18. Juni 2003, 12:14
posten

Die beiden Fernsehserien werden kurzfristig miteinander verzahnt

Die ARD hat ihre Fernsehserien "Schloss Einstein" und "In aller Freundschaft" kurzfristig miteinander verzahnt. Die Kinderserie "Schloss Einstein" wird für ihre Folgen 250 bis 252 in die fürs Fernsehen gebaute Sachsenklinik nach Leipzig ziehen, wo das Ärzteteam von "In aller Freundschaft" sich um die Mutter von Doro kümmern muss, die nach einem Unfall im Koma liegt, teilte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Mittwoch mit.

In Folge 251 tritt mit Tobias Künzel von der Leipziger Popgruppe Prinzen ein prominenter Musiker in einer Gastrolle auf - Künzel spielt einen Tontechniker. Die 250. Folge von "Schloss Einstein" wird zunächst im ARD/ZDF- Kinderkanal am Samstag (21. Juni) um 18 Uhr ausgestrahlt. (APA/dpa)

Link

ARD
Share if you care.