Geschäftsführer Hans Gasser verlässt die "Süddeutsche Zeitung"

18. Juni 2003, 12:16
6 Postings

Österreicher scheidet aus Unternehmen aus - SV-Geschäftsführer Klaus Josef Lutz übernimmt übergangsweise

Der Österreicher Hans Gasser, seit Juli 2001 Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung GmbH, scheidet zum Ende des Monats auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus, heißt es in einer Aussendung. Die Funktion des SZ-Geschäftsführers wird übergangsweise SV-Geschäftsführer Klaus Josef Lutz zusätzlich übernehmen.

Gasser begann seine Karriere im Verlagsbereich als Assistent der Geschäftsführung bei der Tageszeitung "Die Presse". Von 1979 bis 1991 war er bei der Styria-Gruppe in Graz tätig, zuletzt als stellvertretender Verlagsdirektor für die Kleine Zeitung. Von 1992 bis 1996 und ab 1999 war der promovierte Kommunikationswissenschafter für die Verlagsgruppe Holtzbrinck tätig. In Österreich ist die "Süddeutsche Zeitung" zu 49 Prozent am STANDARD beteiligt. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hans Gasser, Geschäftsführer der "Süddeutschen Zeitung", geht.

Share if you care.