Seoul und Washington starten Militärmanöver

7. Mai 2012, 17:37
19 Postings

Luftwaffe: Reaktion auf Nordkoreas "Provokation"

Seoul - Inmitten neuer Befürchtungen über einen bevorstehenden Atomtest Nordkoreas haben die USA und Südkorea am Montag ein gemeinsames Luftwaffen-Manöver begonnen. An der Übung "Max Thunder" nehmen nach Angaben Seouls etwa 60 Kampfflugzeuge beider Seiten teil. Das Manöver solle bis zum 18. Mai dauern, teilte die südkoreanische Luftwaffe mit.

In der vergangenen Woche hatten sich Hinweise auf Planungen Nordkoreas für einen neuen Atomtest verdichtet. Damit will der kommunistische Staat offenbar seine jüngste Schlappe mit einem Satellitenstart wettmachen. Die Rakete mit dem Satelliten war am 13. April kurz nach dem Start ins Meer gestürzt. Die USA, Japan und Südkorea sahen darin einen verdeckten Test einer Langstreckenrakete und damit einen Verstoß gegen UN-Resolutionen. (APA, 7.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Übung "Max Thunder" wurde gestartet.

Share if you care.