Mit Riesenkader in die letzte Testphase

7. Mai 2012, 18:48
14 Postings

Teamchef Bert van Marwijk nominierte 36 Mann in das vorläufige Aufgebot des Vizeweltmeisters

Hoenderloo - Der niederländische Teamchef Bert van Marwijk hat am Montag 36 Spieler in seinen ersten vorläufigen EM-Kader berufen. Allerdings wird der Bondscoach sein Aufgebot bereits zur Abreise ins Trainingslager nach Lausanne am 17. Mai auf 27 Profis reduzieren. Insgesamt müssen für den endgültigen 24er Kader 13 Mann gestrichen werden. Am 14. und 15. Mai testet Van Marwijk in Hoenderloo noch einige Kandidaten aus der Ehrendivision, was die ungewöhnliche Größe des Aufgebots erklärt.

"Wir haben lange überlegt, um zu einer so ausgeglichen wie möglichen Zusammenstellung der Gruppe zu kommen", sagte Van Marwijk. Da in einigen internationalen Ligen noch gespielt wird und einige heimische Profis zudem in den Europacup-Playoffs der Liga beschäftigt sind, entschied er sich für ein Schaulaufen einiger Kandidaten.

"Außerdem kommen einige Spieler erst langsam nach Verletzungen wieder zurück, weshalb wir die Chance nutzen wollen, uns einige Talente, die wir schon länger beobachten, einmal ganz genau anzuschauen", erklärteder Teamchef. So haben Wesley Sneijder (Inter Mailand), Rafael van der Vaart (Tottenham Hotspur) oder Dirk Kuyt (Liverpool) Verletzungen oder Formkrisen hinter sich.

Das Prunkstück der "Elftal" ist wie gewohnt die Offensive. Klaas-Jan Huntelaar (Schalke), Arjen Robben (Bayern), Sneijder, Van der Vaart, Kuyt, Robin van Persie (Arsenal), Siem de Jong (Ajax Amsterdam) und Luuk de Jong (Twente Enschede) bürgen dort für Qualität. Im Vorfeld der EM bestreitet das Team Testspiele gegen Bayern München (22. Mai), Bulgarien (26. Mai), die Slowakei (30. Mai) und Nordirland (2. Juni). Gruppengegner bei der Endrunde sind in der zweifellos schwersten VorrundengruppeDeutschland, Portugal und Dänemark. (APA/red, 7.5. 2012)

Der vorläufige 36-Mann-Kader der Niederlande für die EM-Endrunde 2012:

Tor: Maarten Stekelenburg (AS Roma), Tim Krul (Newcastle United), Michel Vorm (Swansea City), Erwin Mulder (Feyenoord), Jasper Cillissen (Ajax Amsterdam)

Abwehr: Vurnon Anita (Ajax Amsterdam), Khalid Boulahrouz (VfB Stuttgart), Wilfred Bouma (PSV Eindhoven), Urby Emanuelson (AC Milan), John Heitinga (Everton), Hedwiges Maduro (Valencia), Joris Mathijsen (Malaga), Erik Pieters (PSV Eindhoven), Nick Viergever (Alkmaar), Ron Vlaar (Feyenoord), Stefan de Vrij (Feyenoord), Gregory van der Wiel (Ajax Amsterdam), Jetro Willems (PSV Eindhoven)

Mittelfeld: Ibrahim Afellay (FC Barcelona), Mark van Bommel (AC Milan), Nigel de Jong (Manchester City), Adam Maher (Alkmaar), Stijn Schaars (Sporting Lissabon), Wesley Sneijder (Inter Mailand), Kevin Strootman (PSV Eindhoven), Rafael van der Vaart (Tottenham Hotspur), Georginio Wijnaldum (PSV Eindhoven)

Angriff: Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04), Ola John (Twente Enschede), Luuk de Jong (Twente Enschede), Siem de Jong (Ajax Amsterdam), Dirk Kuyt (Liverpool), Jeremain Lens (PSV Eindhoven), Luciano Narsingh (Heerenveen), Robin van Persie (Arsenal), Arjen Robben (Bayern München)

  • Irischer Kader:

Tor: Shay Given (Aston Villa), Keiren Westwood (AFC Sunderland), David Forde (FC Millwall)

Abwehr: John O'Shea (AFC Sunderland), Richard Dunne (Aston Villa), Sean St. Ledger (Leicester City), Stephen Ward, Kevin Foley (beide Wolverhampton Wanderers), Stephen Kelly (FC Fulham), Darren O'Dea (Celtic Glasgow)

Mittelfeld: Keith Andrews (West Bromwich Albion), Glenn Whelan (Stoke City), Darron Gibson (FC Everton), Damien Duff (FC Fulham), Aiden McGeady (Spartak Moskau), Stephen Hunt (Wolverhampton Wanderers), Keith Fahey (Birmingham City), James McClean (AFC Sunderland)

Sturm: Robbie Keane (Los Angeles Galaxy), Kevin Doyle (Wolverhampton Wanderees), Simon Cox (West Bromwich Albion), Jonathan Walters (Stoke City), Shane Long (West Bromwich Albion)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Siem de Jong ist gerade mit Ajax Amsterdam niederländischer Meister geworden, er ist einer der aufstrebenden jungen Stars der Elftal.

Share if you care.