Community in Zahlen: Viel- und Wenigposter

8. Mai 2012, 09:52
195 Postings

Der durchschnittliche User kommt auf 20,89 Postings im Monat

Ein Mal pro Werktag postet der Durchschnittsposter in den Foren von der/die/daStandard.at. Im April 2012 kam er damit auf 20,89 Kommentare, ein bis zwei davon wurden allerdings wegen eines Verstoßes gegen die Community Richtlinien nicht veröffentlicht.

WenigposterInnen in der Überzahl

Durchschnittsposter gibt es jedoch gar nicht so oft und deshalb lohnt sich ein Blick auf die Verteilung der monatlichen Postings auf UserInnen. Folgende Zahlen beziehen sich auf April 2012, sind aber seit längerer Zeit sehr stabil: Ein Viertel der PosterInnen meldet sich nur ein einziges Mal pro Monat zu Wort. Ein weiteres Viertel steuert zwei bis vier Kommentare pro Monat bei. Die WenigposterInnen (mit weniger als fünf Postings pro Monat) stellen daher eine knappe Mehrheit der aktiven Community dar.

Immerhin 28 Prozent der UserInnen äußern ihre Meinung zwischen fünf und 19 Mal monatlich. Damit liegen sie jedoch auch noch immer unter dem Gesamtdurchschnitt.

Ein Fünftel postet häufig

21 Prozent aller PosterInnen schreiben mindestens 20 Kommentare und sind damit VielposterInnen. Innerhalb dieser Gruppe ist die Streuung auch noch hoch: 16 Prozent posten bis zu 99 Mal und fünf Prozent aller PosterInnen kommen auf mindestens 100 Wortmeldungen pro Monat.

Zwei Fragen an die Community

Anlässlich dieser Zahlen haben wir zwei Fragen an die Community:

  • Warum, liebe WenigposterInnen, posten Sie so selten?
  • Was, liebe VielposterInnen, treibt Sie zu solch hoher Produktivität an?

(cmb, derStandard.at, 8.5.2012)

  • Artikelbild
    grafik: derstandard.at
Share if you care.