Männer in der Pädagogik

7. Mai 2012, 11:13
36 Postings

Rund 550 Männer sind insgesamt als Elementarpädagogen (Kindergarten, Horterzieher, Helfer, Assistenten) in Österreich tätig. Im Vergleich dazu sind es mehr als 34.000 Frauen.

Dabei profitieren laut einer neuen Studie nicht nur die Kinder vom männlichen Input im Kindergarten, auch die Männer selbst sehen diese Arbeit durchaus als Bereicherung: "Die schönste Arbeit, die man sich vorstellen kann", äußert sich im Rahmen dieser Studie ein 45 Jahre alter Pädagoge. "Man bekommt irrsinnig viel Energie von den Kindern zurück", meint ein anderer, 28 Jahre alt. 

Diskutieren Sie mit und senden Sie uns Ihren LeserInnenkommentar an: debatten@derStandard.at.

Hier finden Sie unsere Tipps und Hinweise dazu.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Share if you care.