Google liefert 52 Änderungen in Such-Algorithmen

7. Mai 2012, 11:04
posten

Verspricht qualitativ hochwertigere Ergebnisse und weniger dumme Rechtschreibkorrekturen

Google hat laut aktuellem Blogeintrag im April insgesamt 52 Änderungen an seinen Such-Algorithmen vorgenommen. Zu den wichtigsten zählen Verbesserungen, um qualitativ hochwertige Seiten zu finden.

Caterpillar_new

Dank "Caterpillar_new" (Projektname "Spelling") soll die Korrektur langer Suchanfragen verbessert werden. Änderungen bei der Safesearch sollen gewährleisten, dass in Zukunft bei der Bilder- und Video-Suche weniger pornografische Ergebnisse ausgespuckt werden. 

Sudoku und Potage

Mehr Domain Diversität verspricht "Horde", da es oft vorkommt, dass zu viele Ergebnisse von derselben Domain. Mit "Sudoku" kann Google leichter die Herkunft einzelner Seiten bestimmen. Als hilfreich könnte sich auch die Änderung "Potage" erweisen, die künftig die Anzahl der sinnbefreiten Rechtschreibvorschläge reduzieren soll. 

Eine Übersicht über alle Änderungen befindet sich hier. Anfangs hatte Google 53 Veränderungen angekündigt, die Liste wurde um einen Punkt gekürzt, da einer doppelt vertreten war. (red, derStandard.at, 7.5.2012)

Share if you care.