GIMP 2.8: Das lange Warten hat ein Ende

7. Mai 2012, 11:40
119 Postings

Neue Generation der freien Bildbearbeitung bringt lange angekündigten Ein-Fenster-Modus - Verbesserte Text-Tools

Rund drei Jahre ist die Freigabe von GIMP 2.6 bereits her, statt größerer Neuerungen gab es seitdem nur mehr Updates zur Fehlerbereinigung. Nun hat dies aber ein Ende: Mit GIMP 2.8 wurde vor kurzem die nächste Generation der freien Bildbearbeitung veröffentlicht - und die bringt das in den letzten Jahren wohl am stärksten geforderte Feature.

Fenster

So kann der GIMP nun sein gesamtes Interface in einem Fenster versammeln, bisher sind die verschiedenen Elemente auf mehrere Fenster aufgeteilt. Die entsprechende Funktion ist optional, kann nach dem ersten Wechsel aber auch gleich dauerhaft als Voreinstellung festgelegt werden. Die diversen Docks für die einzelnen Werkzeuge und deren Einstellungen können innerhalb dieses großen Fensters aber weiterhin weitgehend frei positioniert werden.

Speicher

Zu den weiteren Neuerungen von GIMP 2.8 gehört der Umbau der Textfunktion, entsprechende Passagen werden nun direkt am Canvas eingegeben und dargestellt. Die Speicherfunktionen wurde umgestaltetet, von Haus aus wird hier nur mehr im GIMP-eigenen XCF gespeichert, alle anderen Formate sind jetzt unter dem Punkt "Export" zu erreichen.

Gruppen

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit Ebenen in Gruppen zusammenzufassen, diese Gruppen sind dabei auch über Skripte ansprechbar. Weite Teile der Anwendung wurden auf die 2D-Bibliothek Cairo portiert, zudem können Docks nun in mehreren Spalten angeordnet werden.

Download

GIMP 2.8 steht ab sofort von der Seite des Projekts zum Download. Unterdessen haben die Arbeiten an der darauf folgenden Generation der Software begonnen, die unter anderem die Möglichkeit bieten soll, Bilder sowohl in 16- als auch in 32-Bit zu bearbeiten. Zudem kann GIMP künftig 16-Bit PNG-Bilder öffnen und in den Formaten EXR und HDR speichern. (apo, derStandard.at, 07.05.12)

  • GIMP 2.8 im Ein-Fenster-Modus.
    screenshot: andreas proschofsky

    GIMP 2.8 im Ein-Fenster-Modus.

Share if you care.