Rhabarberkuchen aus Sandmasse

Ansichtssache
73 Postings

Sauer macht lustig: Diese Woche backen wir Rhabarberkuchen. Eingebettet in einen feinen Gleichschwer-Teig kommt das geschmacklich eher neutrale Gemüse gut zur Geltung

foto: derstandard.at/tinsobin
Bild 1 von 13

Zutaten für ein Blech Rhabarberkuchen:

4 dicke oder mehrere dünne Stangen Rhabarber
3 EL Zucker
Zitronenschale
Ein Schuss Rum

200 g zimmerwarme Butter
200 g Feinkristallzucker
4 Eier (rausstellen, damit sie Zimmertemperatur haben)
200 g Mehl
Schale einer halben Bio-Zitrone
1/2 Pkg. Vanillezucker
1/2 Pkg. Backpulver
Eine Prise Salz

Butter und Mehl für das Backblech.

Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.