Spindelegger und die Seinen redeten in "ZiBs" am längsten

6. Mai 2012, 19:11
15 Postings

Um 19.30 und 22 Uhr liegt die ÖVP nach O-Ton-Sekunden vorne

Wien - Michael Spindelegger wäre wohl auch gut mit etwas weniger Präsenz in den ORF-Nachrichten ausgekommen. Jedenfalls hätte der Vizekanzler und ÖVP-Chef seine 78 Sekunden an O-Tönen in den wichtigsten ORF-Nachrichten vermutlich lieber anders verwendet als für Reaktionen und Reparaturmaßnahmen im Sinne seiner Partei im Gefolge des Korruptions-Untersuchungsausschusses.

Die wichtigsten Themen in der "Zeit im Bild" um 19.30 Uhr laut Analyse von Mediawatch im April: Transparenzpaket, Untersuchungsausschuss und das sogenannte Demokratiepaket von JVP-Obmann und Staatssekretär Sebastian Kurz, dem Spindelegger, nicht ganz überraschend, einiges abgewinnen konnte. In den "ZiBs" um 19.30 und 22 Uhr liegt die ÖVP nach O-Ton-Sekunden vorne. (red, DER STANDARD, 7.5.2012)

  • Artikelbild
    grafik: standard
Share if you care.