"Österreich": Spekulationen um Abgang Nussers

Drei Monate Resturlaub - Vier Ressortchefs zu stellvertretenden Chefredakteuren ernannt

"Österreich"-Chefredakteur Christian Nusser braucht drei Monate Resturlaub auf. Die Absenz und vier Ressortleiter als neue Vizechefredakteure nähren Spekulationen, er gehe. "Heute" und News-Gruppe sollen Interesse zeigen. Nusser sagt, es gebe keinen Deal mit anderen Medien. Herausgeber Wolfgang Fellner erklärt, er rechne mit seiner Rückkehr im August.

Neue Vizes: Günther Schröder, Christoph Hirschmann, Angela Sellner und Wolfgang Ruiner. (fid, DER STANDARD, 7.5.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.